Kredit für Studenten und Azubis

 

Ausbildung oder Studium per Kredit finanzieren

Eine Investition in einen höheren Bildungsabschluss lohnt sich immer. Der Weg dorthin kann mit einem Studienkredit für Studierende oder Azubis finanziert werden.


Ihre Vorteile:

  • anrechenbares Bafög / Ausbildungsförderung vom Amt
  • Kredite von 1.000,- € bis 25.000,- € möglich
  • Laufzeiten 1 - 5 Jahre
  • schnelle Auszahlung
  • lange Laufzeiten / geringe Raten
  • persönlicher und kompetenter Ansprechpartner

 

Studienkredit für Studenten und Auszubildende

Die Ausbildung oder das Studium durch einen Kredit zu finanzieren, ist für viele Azubis und Studenten die einzige Möglichkeit, einen höheren Bildungsabschluss zu erhalten.

Nicht jeder wächst in finanzieller Unabhängigkeit auf. Dafür bieten Banken und Ämter bzw. private und staatliche Institutionen eine optimale Lösung - einen Kredit für Azubis oder Studenten. So können sich junge Menschen nicht nur vor der drohenden Armut durch mangelnde Ausbildung schützen, sondern auch genau den beruflichen Weg einschlagen, den sie sich wünschen. Dabei sichert der Azubi-Kredit respektive der Studenten-Kredit Ihre regelmäßigen Lebenshaltungskosten ab, sodass Sie sich voll und ganz auf Ihre Ausbildung konzentrieren können, ohne unbedingt jobben gehen zu müssen.

Der Azubi-Kredit

Die erste eigene Wohnung, das erste eigene Auto - für junge Auszubildende startet eine aufregende neue Zeit mit viel mehr Unabhängigkeit von der Familie. Da die Ausbildung, vor allem zu Beginn, nur ein geringes Einkommen bietet, können Sie als Azubi einen Kredit neben dem Kindergeld, der Ausbildungsbeihilfe und dem BAföG beantragen. Ein Kredit für Azubis kann der Bildungskredit oder auch ein Minikredit sein. Um einen Azubi-Kredit gewährt zu bekommen, müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden. Sie müssen volljährig sein und einen festen Wohnsitz in Deutschland nachweisen. Außerdem sollten Sie über ein festes Einkommen verfügen, wobei Kindergeld etc. nicht als solches zählt. Darüber hinaus wird in einigen Fällen ein Kredit für Azubis nur dann genehmigt, wenn Sie als Antragsteller die Probezeit erfolgreich hinter sich gebracht haben und bestenfalls bereits seit sechs Monaten im selben Unternehmen tätig sind. Auch beim Azubi-Kredit werden Zinsen fällig, die Sie in Ihre Kalkulation mit einberechnen sollten. Eventuell verweigern Banken einen Kredit für Azubis, wenn keine Übernahmebestätigung des Arbeitgebers vorliegt oder befürchtet wird, dass nach Ausbildungsabschluss nicht genug Geld für die Tilgung vorhanden sein wird. Prüfen Sie also vorab, ob ein Azubi-Kredit das Richtige für Sie ist.

Studienkredit - Der Kredit für Studenten

Wenn für Sie als Student das Geld von den Eltern und durch BAföG nicht ausreicht, haben Sie die Möglichkeit, einen Studenten-Kredit zu beantragen. Vor allem in einer fremden Stadt zu studieren, kann hohe Kosten verursachen. Sie benötigen eine Unterkunft, Hilfsmittel für Ihr Studium sowie Nahrung und einiges mehr, das zum täglichen Leben und zu Ihrer Ausbildung gehört. Um diese Ausgaben zu decken, ohne nebenbei arbeiten gehen zu müssen, bieten Ihnen Banken vor Ort einen Studenten-Kredit, für den Sie allerdings einige Voraussetzungen erfüllen sollten. Generell gibt es das Darlehen nur für Volljährige mit festem Wohnsitz in Deutschland. Ein Studenten-Kredit kann bei verschiedenen Banken beantragt werden, da jede Bank die Bonität anders bewertet. Mehrere Kredite auf einmal sind allerdings nicht möglich, was mittels Schufa-Eintrag überprüft wird. Darüber hinaus steigt die Chance den Studenten-Kredit bewilligt zu bekommen, wenn Sie den Antrag gemeinsam mit zwei oder mehr Personen stellen. Dadurch wird gewährleistet, dass die Rückzahlungen in jedem Fall erfolgen.